Differenzenschätzung in der ActiveData-ToolBox

06. Februar 2021 | Stichprobe planen ... | Stichprobe evaluieren ... |

Prüferische Urteilsfindung stützt sich u.a. auf nachweisbezogene Stichprobenverfahren. Je nach Ausgangssituation und Verhältnissen innerhalb eines Prüffeldes sind hier diverse Stich-probenverfahren (z.B. Monetary Unit Sample, gebundene und geschichtete Hochrechnungsverfahren) unterschiedlich gut geeignet. Bei hoher Fehlerquote mit deutlichen Differenzen zwischen Buch- und Prüfwerten ist die Differenzenschätzung ein Verfahren, welches als Schätztest eine gute Genauigkeit auf der Grundlage eines extrapolierten Buchwertes liefert. Wir stellen unterschiedliche Funktionen hierzu bereit. NEU!

Neues zu "Digitales Prüfen"

18. Januar 2021 | Mehr... |

Der neue Newsletter enthält Informationen zu weiteren Zusatzprogrammen, die wir für ActiveData-Nutzer bereithalten. Zusätzlich behandeln wir das Thema "Import von schwierigen, mehrzeiligen Druck- oder PDF-Dateien sowie der Beseitigung unerwünschter Steuerzeichen aus Zeichenfeldern. WizRule-Anwender erhalten Hinweise, wie sie ihre Installation so einstellen, dass Fraud-Signale mit höherer Wahrscheinlichkeit identifiziert werden können und SAP-Nutzer dazu, wie sie Tabellenverknüpfungen innerhalb grafischer SAP-Übersichten erkennen. Angaben zu neuen Programmversionen verschiedener Prüfsoftware runden die Themen ab.

Risikofaktoren in der ActiveData-ToolBox

13. Januar 2021 | Mehr... |

Ihren Wünschen entsprechend finden Sie hier ein Skript, welches den Einsatz nachweisbezogener Stichprobenverfahren vereinfacht. Auf der Grundlage einer semantischen Einschätzung inhärenter Risiken, der Ergebnisse von Verfahrensprüfungen sowie analytischer Prüfungshandlungen ermittelt es mit Hilfe der "Risikofaktorentabelle nach Gafford / Camichael" zulässige Entdeckungsrisiken bzw. das korrespondierende Vertrauensniveau für ein abschließendes, nachweisbezogenes Stichprobenverfahren.

Neues in der ActiveData-ToolBox

09. Januar 2021 | Mehr... |

In zahlreichen zu analysierenden betrieblichen Daten sind personenbezogene Merkmale (z.B. Erfasser-Kennzeichen) enthalten, die in einzelnen Fällen zu Problemen bei der Berücksichtigung von Datenschutzaspekten führen können. Oftmals sind diese für strukturelle Aufbereitungen unter Prüfungsgesichtspunkten wichtig. Die Pseudonymisierung kann helfen, solche Probleme zu lösen, da die verschlüsselten Merkmale i.d.R. keinen Rückschluss auf die zugehörigen Klarbezeichnungen ermöglichen. Wir haben die ActiveData-ToolBox zu Ihrer Unterstützung mit einer Verschlüsselungsfunktion ergänzt.

Neuer Seminarkalender 2021

21. Dezember 2020 | Mehr... |

Um Ihren Wünschen entgegen zu kommen, haben wir für wesentliche Seminare zusätzlich jeweils ein spezielles Online-Konzept entwickelt, welches Ihre aktive Teilhabe mit direktem Austausch ermöglicht. Daneben geben wir in dem neuen Seminarkalender den digitalen Hilfestellungen sowie dem Aspekt AuditSoftware, welchen wir exklusiv mit dieser Firma bedienen, mehr Raum. Prüfungs- und Beratungsaktivitäten finden Sie weiterhin bei der Roger Odenthal & Partner Unternehmensberatung. Informationen erhalten Sie in unserem Seminarbereich oder bei einer telefonischen Kontaktaufnahme.

Neues zu "Digitales Prüfen"

17. November 2020 | Mehr... |

In diesem Newsletter beschäftigen wir uns mit Prüfungstechnik im Fall Wirecard. Weiterhin präsentieren wir Ihnen unterschiedliche Lösungen zur automatisierten Online-Prüfung von Umsatzsteuer-ID's. Diese wird (zumindest für ausländische USt-ID's) von der Finanzverwaltung gefordert, um Umsatzsteuerbetrug vorzubeugen. Daneben erhalten Anwender gängiger Prüfsoftware (ActiveData, ACL und IDEA) Anwendungshinweise zur Unterstützung ihrer Datenanalysen. An zukunftsgerichtete Prüferinnen und Prüfer richten sich unsere Tipps zum Einsatz von WizRule und Python.

Auf unserer Webseite nutzen wir Cookies und Tracking-Technologien, um Ihnen die bestmögliche Nutzung zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen relevant zu gestalten. Wir berücksichtigen hierbei Ihre Präferenzen und verarbeiten Daten zu Analyse- und Marketingzwecken nur, soweit Sie uns durch Klicken auf „Cookies zulassen“ Ihre freiwillige Einwilligung geben. Sie können Ihre jeweilige Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Informationen zu von uns und Drittanbietern eingesetzten Technologien sowie zum Widerruf finden Sie in unserer DatenschutzerklärungIndividuelle Einstellungen zu Cookies ermöglicht unserCookie-Kontrollzentrum. Betreiberangaben erhalten Sie in unserem Impressum.